Dienstag, 15. Mai 2018

Stoffwindeln

Für Mini sind einige neue Stoffwindeln entstanden. Genäht habe ich die Pocketwindel easy fluff aus dem fluff store aus PUL und Baumwollvelour mit auslaufsicheren Bündchen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob sie bei Mini richtig sitzen, da sich die auslaufsicheren Bündchen nach außen klappen und damit nicht mehr so richtig auslaufsicher sind, aber ich hoffe dafür finde ich noch eine Lösung. Momentan arbeiten wir noch an unserem "richtigen" Windelsystem, da Mullwindeln mit Überhosen zwar zuhause perfekt sind, aber Mini dafür manchmal zu ungeduldig ist und auch für die Oma und langfristig für die Kita ein einfacheres System besser ist.

 

Sommergarderobe für die große Maus

In den letzten Wochen habe ich die Sommergarderobe der großen Maus etwas erweitert. Sie hat drei neue Shirts nach der Anleitung des schnellen Shirts von Klimperklein und eine Treggings aus Jeansjersey, ebenfalls aus dem Buch von Klimperklein, bekommen. Genäht habe ich in Größe 128, die Treggings aber in Weite 122 und sie passt perfekt und dürfte nicht enger sein.






 

Sonntag, 29. April 2018

Sommershirts für mich

In letzter Zeit habe ich auch für mich selbst mal wieder ein paar Shirts genäht, das schmale Shirt und das simple Shirt aus dem Klimpergroß Buch. Und ja ich gebe zu, gebügelt wird hier nur ganz selten mal, selbst beim Nähen versuche ich es meist zu umgehen.




 







Probenähen für Meine Herzenswelt - Deine Helma

Für Meine Herzenswelt durfte ich das neue Ebook "Deine Helma" probenähen, ein Kleid für Kids und Teens, das es auch schon als Variante für Erwachsene gibt. Im Shop von Meine Herzenswelt gibt es sowohl die Kinder- als auch die Erwachsenenvariante zum Einführungspreis mit 50% Rabatt.

Zur Beschreibung von Helma will ich die liebe Ilona von Meine Herzenswelt sprechen lassen:
Helma ist ein Kleid, dass keine Wünsche offen lässt: Ihr könnt es hinten mit einem raffinierten Schlitz nähen oder ohne, mit Kapuze, Beleg oder Halsbündchen, ihr könnt Helma mit Taschen oder ohne nähen, ihr habt die Möglichkeit einen Tunnel auf- oder einzunähen und ihr könnt Helma auch aus einem Ober- und einem Rockteil nähen und sie mit einem Gummi raffen oder ihr näht sie ganz schlicht. Oder ihr näht ein schlichtes Shirt aus Helma – alles ist möglich. Für die Ärmel habt ihr drei verschiedene Varianten: kurz, dreiviertel oder lang. Der Schnitt ist sehr einfach, da die Grundvariante nur aus vier Schnittteilen besteht und somit auch ein tolles Anfängerprojekt ist.
Ich habe Helma als Partnerkleid für beide Mädels genäht, aus einem Panel aus Sommersweat mit passendem Kombistoff, den Rockteil aus Uni-Jersey.

Beim Kleid für Mini ist der Tunnel aufgenäht, bei dem großen Kleid habe ich ihn zwischen Ober- und Unterteil genäht. Und da der Sommer (oder zumindest die sommerlichen Temperaturen) ja nicht nur vor der Tür steht sondern sogar schon richtig angekommen ist, habe ich die Variante mit kurzem Arm und ohne Kapuze genäht. Am Halsausschnitt habe ich mit Beleg gearbeitet und es passt sowohl bei der großen Maus also auch beim kleinen Dickkopf gut über den Kopf. Nur auf das Fotoshooting hatten beide nicht so wirlich Lust, deshalb ist die Bilderauswahl diesmal eher gering.












 

Freitag, 27. April 2018

Wolle/Seide für die Mäuse

Die Wolle/Seide Meterware von DanischPur ist einfach ein ganz toller Stoff. Mini trägt eigentlich nur noch Wolle/Seide Bodys, teilweise gekauft, teilweise genäht und zuhause auch meistens noch eine Hose aus diesem Material. Die große Maus hat im Winter immer mal ein gekauftes Shirt daraus getragen, aber sie liebt auch die gemusterten Jersey Stoffe. Da für den Sommer ein neuer kurzer Schlafanzug nötig war und es in ihrem Zimmer durch den Rollladen immer recht warm ist, habe ich ihr vorgeschlagen, einen Schlafanzug aus Wolle/Seide zu nähen. Gesagt, getan, und ich bin gespannt wie sich das Material in der Nacht bewährt. Leider hatte ich nicht mehr genügend Gummiband, das fehlt bei der Hose also noch, ist aber bereits bestellt. Die Schnitte sind das simple Shirt in 128, etwas verlängert damit es lange passt, und die Leggings (Breite 122, gekürzt passend zu den 50cm Stoff, die ich von den Booten hatte) von Klimperklein.






Hier habe ich noch ein Bild von einem Body in Größe 80 mit Verlängerung im Schritt, damit er lange mitwächst. Genäht habe ich diesen schon vor längerer Zeit, aber soweit ich weiß noch nicht gezeigt. Der Schnitt ist eine Kombination aus dem Raglanbody und dem Body mit amerikanischem Ausschnitt von Klimperklein.








Und da Wolle/Seide nicht nur super bei warmen Temperaturen ist, weil sie viel Feuchtigkeit aufnimmt ohne sich nass anzufühlen, sondern auch noch einen prima UV Schutz bietet, hat Mini auch noch einen Sonnenhut aus Wolle/Seide bekommen. Der Schnitt ist hier das Freebook Sonnenhut aus Jersey von Mavibri. Schirm und Nackenschutz habe ich mit Vlieseline verstärkt. Da der Hut einlagig genäht wird, ist er richtig schön luftig geworden. Da Wolle/Seide sehr dehnbar ist, trägt Mini hier den Hut in Größe 44-46 bei einem Kopfumfang von ca 48cm. Die Größe 47-49 war ihr noch zu groß.



Mittwoch, 4. April 2018

Probenähen für Meine Herzenswelt - Der Softshelloverall Edvin

Durch unseren Osterurlaub komme ich leider erst verspätet dazu, euch von einem tollen Probenähen für Meine Herzenswelt zu erzählen und Werbung für das neue Ebook zu machen. In Gemeinschaftsarbeit mit vielen tollen Mädels haben wir den neuen Schnitt, den Softshelloverall "dein Edvin", getestet und es sind wahnsinnig viele und tolle Overalls dabei entstanden. Aktuell ist Edvin noch mit Einführungsrabatt erhältlich. Zusätzlich gibt es auf der Homepage von Meine Herzenswelt ein kostenloses Tutorial, um Edvin, aber auch andere Jacken und Overalls, mit einer abknöpfbaren Kapuze zu nähen. Auch das habe ich bei meinem Overall ausprobiert.

Viele haben Angst davor, Softshell zu vernähen. Und dann auch noch in Kombination mit Reißverschlüssen und Falzgummi. Dabei lässt sich Softshell eigentlich sehr einfach verarbeiten, nur auf Stecknadeln sollte man möglichst verzichten und stattdessen wonder clips oder ähnliches verwenden. Ich muss zugeben, ich hatte vorallem vor dem Falzgummi Respekt. Aber auch das ging problemlos, sogar der Ärmelabschluss ist mir ganz gut gelungen.

Und auch wenn der Overall ein größeres Projekt ist, die Arbeit lohnt sich! Das Ebook ist super beschrieben und im Probenähen haben auch Nähanfänger ganz tolle Overalls genäht. Ein Erfahrungsbericht dazu ist auf der Facebook Seite von Meine Herzenswelt zu lesen. Falls doch noch Fragen offen bleiben, gibt es ebenfalls auf Facebook eine Support Gruppe zu dem Overall dein Edvin.

Und jetzt lasse ich mal noch die Bilder sprechen, wir haben den Overall auf dem Kleinkind Spielplatz bei uns ausführlich getestet und er bietet auch mit dem dicken Stoffwindel Popo genügend Bewegungsfreiheit zum Klettern und Rutschen. Der Schirm an der Kapuze ist optional. Die Knie und den Popo habe ich mit Cordura verstärkt, auch das wird im Ebook genau beschrieben. Außerdem habe ich Reflektorpaspel verarbeitet und die Knie und Poponähte von innen abgedichtet. Ich habe hier Größe 86 genäht, Mini ist knapp 80 cm groß und ihr hätte ganz bestimmt auch noch Größe 80 gut gepasst.








Wir haben die Position der Knie Besätze ausgiebig getestet und für passend befunden.



Der Kragen sieht hier bei meiner Maus noch etwas eng aus, das wurde aber bis zur engültigen Version des Schnitts noch verändert. Ich habe auch leider den Reißverschluss etwas zu weit oben angesetzt, auch das ist jetzt besser beschrieben.





Mini konnte mit den Daumenlochbündchen noch nicht ganz so viel anfangen. Da meine große Maus das so liebt, habe ich es für Mini aber auch genäht und auch das ist im Ebook beschrieben.



 

Sonntag, 11. März 2018

Checkerbocker

Für die kleine Maus habe ich eine Checkerhose von Klimperklein in Knickerbocker Länge genäht. Dafür habe ich eine alte Hose von mir verwendet. Die Taschenklappen und Knöpfe sind auch von dieser Hose, hier sind die Klappen aber nur zur Zierde auf die Hosentaschen aufgenäht. Auch diese Hose habe ich in 86 genäht. Da die Checkerhose allgemein recht groß ausfällt, deswegen passt sie auch aus undehnbaren Stoffen super über den Stoffwindel Popo, ist auch diese Hose noch etwas groß, mit umgeschlagenen Bündchen kann die kleine Maus sie aber auch jetzt schon tragen. Als Knickerbocker passt sie dann vermutlich im Herbst genau richtig.